Förderverein Palliative Care Universitätsklinikum Krems Logo

Was wir machen

Begleitung von patienten

Der Förderverein Palliative Care unterstützt die Arbeit der Palliativstation am Universitätsklinikum Krems. Auf der Palliativstation werden Menschen mit einer unheilbaren, der kurativen Medizin nicht zugänglichen und fortgeschrittenen Erkrankung optimal betreut.

Längst geht es nicht mehr nur um onkologische Patienten. Bei allen Krankheiten ohne Heilungsaussicht und begleitend auch in Situationen mit unklarer Heilungsaussicht soll Palliative Care integraler Bestandteil der Behandlung und Betreuung sein. Es geht um Menschen mit lebensbegrenzenden und chronischen Erkrankungen, unabhängig vom Lebensalter.




" Du zählst, weil du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben. "

- Cicely Saunders




Steigerung der Lebensqualität

Im Mittelpunkt unseres Tuns steht der Patient und seine Zugehörigen. Um die Lebensqualität soweit wie möglich erhalten oder steigern zu können, muss das betreuende Team die pflegerischen, medizinischen, sozialen, spirituellen und kulturellen Aspekte berücksichtigen. Aus diesem Grunde besteht unser Team auch aus Ärzten, Pflegepersonen, Psychologen, Diätologen, Sozialarbeitern, Seelsorgern und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Durch diese Vielzahl an mitwirkenden Personen ist es uns möglich den Patienten und sein Umfeld ganzheitlich zu betreuen. Dank der Unterstützung des Fördervereins ist es uns möglich den Patienten auch viele komplementäre Maßnahmen wie z.B. Aromapflege, Wickel, Bachblüten und vieles mehr zukommen zu lassen und die Betroffen somit zusätzlich in ihrer Lebensqualität zu stützen.

Weiterbildung der mitarbeiter

Durch die Unterstützung des Fördervereins ist es möglich, dass sich ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter weiterbilden und somit immer am neusten Stand sind. Dies macht es uns möglich Hand in Hand einen guten Weg zu finden um die Menschen welche uns anvertraut werden zu stützen, zu halten und für sie da zu sein. 

konsultation

Das Palliativteam kann durch Hausärzte, Pflegeheime, Hauskrankenpflegeorganisationen, Angehörige oder den Patienten selbst hinzugezogen werden. Nicht zu empfehlen ist die Anfrage über Dritte. Wir möchten niemanden zwangsbeglücken. Die Patienten sollen sich freiwillig in unsere Betreuung begeben. 





Der Vorstand















Sponsoren-Logos